Project

Profile

Help

Kalenderprofile

Kalenderprofile dienen dazu bestimmte Tage oder Zeitbereiche im Jahr zu markieren, die dann bei der Generierung einer Auswertung ihrer Messdaten ignoriert werden. So können Sie zum Beispiel Feiertage oder Betriebsferien bei Ihren Messungen ausblenden.

Die Inhalte der Kalenderprofil Ansicht

Die Kalenderprofilverwaltung besteht aus einer Tabelle aller ihrer angelegten Kalenderprofile. Die Tabelle setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:
  1. Ein Suchfeld bietet die Möglichkeit, bei Eingabe eines Suchtexts in Echtzeit die Inhalte der Tabelle zu filtern.
  2. Der Tabellenkonfigurator bietet Ihnen die Möglichkeit Spalten der Tabelle nach belieben ein- oder auszublenden und speichert diese Einstellungen für ihren nächsten Besuch.
  3. Der Button "+ Kalenderprofil hinzufügen" öffnet ein Formular, welches sie zum Erstellen eines neuen Kalenderprofils verwenden können. Mehr Details dazu weiter unten.
  4. Manche Tabellenspalten lassen sich durch einen Klick auf die Spaltenüberschrift sortieren . Für Kalenderprofile trifft dies auf die Spalte "Name" zu. Beim ersten Klick wird die Tabelle entsprechend der Spalte aufsteigend sortiert, beim zweiten absteigend.
  5. Einige Tabellenspalten haben neben der Spaltenüberschrift ein Filtersymbol . Durch einen Klick auf dieses Symbol öffnen sich die Filteroptionen für die entsprechende Spalte. Die Tabelle wird bei Auswahl eines Filterkriteriums automatisch danach gefiltert.
  6. Das Aktionsmenü bietet Ihnen die Möglichkeit Kalenderprofile zu Bearbeiten, Löschen oder zu Deaktivieren/Aktivieren.

Das Formular zum Anlegen neuer Kalenderprofile

Im folgenden werden die Felder des Formulars kurz erläutert.
  1. Name: Der Name für dieses Kalenderprofil
  2. Einzeltage: Hier können Sie einzelne Tage angeben, die bei einer Auswertung ignoriert werden sollen. z.B. Feiertage. Sie können über den Button "Neuen Tag hinzufügen" beliebig viele Tage anlegen.
    1. Name: Eine Bezeichnung für den Tag zum späteren Verständnis
    2. Datum: Das Datum des zu ignorierenden Tages
    3. Entfernen-Button: Löscht den angelegten Tag wieder aus der Liste
  3. Zeitrahmen: Hier können Sie Zeitrahmen angeben, die bei einer Auswertung ignoriert werden sollen. z.B. Betriebsferien. Sie können über den Button "Neuen Zeitrahmen hinzufügen" beliebig viele Zeitrahmen anlegen.
    1. Name: Eine Bezeichnung für den Zeitrahmen zum späteren Verständnis
    2. Von Tag: Das Startdatum des zu ignorierenden Zeitrahmen (inklusive des angegebenen Tages)
    3. Bis Tag: Das Enddatum des zu ignorierenden Zeitrahmen (inklusive des angegebenen Tages)
    4. Entfernen-Button: Löscht den angelegten Zeitrahmen wieder aus der Liste